Rezept suchen

Apfelkuchen mit Cranberries

Apfelkuchen mit Cranberries
  • Portionen : 12
  • Vorbereitungszeit : 30m
  • Kochzeit : 60m
  • Fertig in : 1:40 h
 
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk Ei
  • 1 Tl Zimt
  • 1 EL Milch
  • 150 g Butter
  • 15 kg Äpfel
  • 05 Stk Zitrone, Saft davon
  • 50 g Zucker
  • 100 g Cranberries (getrocknet)
  • 05 Stk Päckchen Puddingpulver (Vanille)
  • 2 EL Milch
Berechne die Mengen für Portion(en)

Zubereitung:

  1. Folgende Zutaten werden miteinander auf einer Arbeitsplatte oder einer Schüssel gut miteinander verknetet: Mehl, Backpulver,  100 g Zucker, Salz, 1/2 Eigelb, Eiweiß, Milch und Butter. Sollte der Teig noch zu feucht sein, so gibt man evtl. noch etwas Mehl hinzu oder läßt den Teig im Kühlschrank abkühlen
  2. Jetzt wird eine Springform eingefettet und mit 2/3 des Teiges auf dem Boden angedrückt. Der Ofen wird währenddessen auf 200 Grad vorgeheizt.
  3. Nun werden noch die Äpfel geschält, entkernt, in grobe Stücke geschnitten und mit Zitronensaft vermischt.
  4. Zimt, Zucker, Puddingpulver und Cranberries werden noch unter die Äpfel gemischt.
  5. Die Masse gibt man nun in die Springform. Jetzt kann man entscheiden, wie der „Deckel“ aussehen soll. Entweder man rollt den restlichen Teig aus und legt ihn einfach drüber oder man bröselt kleine Stücke über den Kuchen. Ich mag die 2. Variante lieber.
  6. Jetzt noch für ca. 50 – 60 Minuten in den Ofen. Zum Schluss noch Zuckerpulver darüber gestreut. Fertig.

Guten Appetit