Rezept suchen

Apfelkuchen

Apfelkuchen
  • Portionen : 8
  • Vorbereitungszeit : 20m
  • Kochzeit : 45m
  • Fertig in : 1:20 h
 
  • 225 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Stk Eier
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 3 Stk getrichene Teelöffel Backpulver
  • 1.5 kg Äpfel
  • 1 TL Zimt
Berechne die Mengen für Portion(en)

Ein schneller Kuchen als Mitbringsel für ein Kaffekränzchen in der Familie.

Zubereitung:

Die Butter in einem Topf erhitzen und in einer großen Schüssel mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach Eier und Salz zufügen. In einer weiteren Schüssel das Mehl mit Backpulver vermischen und Esslöffelweise in die große Schüssel unterrühren.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Die Äpfel schälen, entkernen und in schmale Spalten schneiden.

Die Apfelspalten nun schuppenförmig auf dem Teig anordnen, mit Zimt bestäuben und in den vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 45 Minuten backen.

Danach mit etwas Zucker bestäuben und auf dem Backblech abkühlen lassen.

Wer mag, darf auch gern noch Rosinen oder Mandelplättchen darüber streuen.

Fazit:

Ein schneller Apfelkuchen als Mitbringsel für ein Kaffekränzchen in der Familie.

Guten Appetit