Rezept suchen

Chicken Curry

Chicken Curry
  • Portionen : 4
  • Vorbereitungszeit : 10m
  • Kochzeit : 30m
  • Fertig in : 45m
 
  • 500 g Hühnerbrustfilet
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stangen Zwiebellauch
  • 2 Stk Paprikaschoten
  • 1 Stk große Möhre
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 g Joghurt
  • 1 Stk gehäufter TL Currypulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • Salz/Pfeffer
Berechne die Mengen für Portion(en)

Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets abwaschen, trockentupfen, in schmale Streifen schneiden und auf einem Teller zur Seite stellen.

Die Zwiebel sehr fein schneiden, die Lauchstangen von der Wurzel und ca. 5 cm vom oberen Grün entfernen und den Rest in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschoten vom Stiel und den Kernen entfernen und in grobe Stücke schneiden. Die Möhren schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und kleinhacken.

Der Reis kann nun angesetzt werden.

Das Fleisch wird nun in einem Wok mit etwas Öl, Salz und Pfeffer scharf angebraten, herausgenommen und kurz zur Seite gestellt. Nun gibt man die Zwiebeln hinzu und dünstet diese glasig an. Jetzt fügt man den Paprika, die Möhren und den Knoblauch hinzu und brät auch dies kurz mit an.

Das Currypulver darüber streuen, den Joghurt, die Kokosmilch sowie das Tomatenmark hinzugen und gut verrühren.  Nun muß alles zusammen noch für ca. 20 min. bei reduzierter Hitze und geschlossenem Deckel köcheln.  Ab und zu sollte umgerührt werden, damit sich am Boden nicht festsetzen kann. Kurz vor Schluss gebt ihr das Fleisch und die Lauchzwiebeln hinzu.

Der Reis dürfte nun fertig sein. Das Chicken Curry sowie der Reis wird schön auf einem Teller angerichtet und kann sofort serviert werden.

Guten Appetit