Rezept suchen

Curryhühnchen aus der Pfanne

Curryhühnchen aus der Pfanne
  • Portionen : 4
  • Vorbereitungszeit : 10m
  • Kochzeit : 30m
  • Fertig in : 45m
 
  • 600 g Hühnerbrustfilet
  • 1 Stk mittelgroße Zucchini
  • 400 g grobgehackte Tomaten aus der Dose
  • 7 Stk Cherrytomaten
  • 1 Prise gerebelter Oregano
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Currypaste
  • 3 EL Öl
  • 1 Stk Zwiebel
Berechne die Mengen für Portion(en)

Dieses Gericht ist recht einfach und schnell zubereitet.

Das Hühnerbrustfilet abwaschen, trockentupfen und in ca. 7 cm. große Stücke schneiden. Eine Schüssel wird mit Sonnenblumenöl, Currypulver, Currypaste und Salz befüllt und gut miteinander vermischt. Nun fügt man die Hühnerbrustfilets hinzu und mariniert das Fleisch von allen Seiten für ca. 5 Min.

Ein paar Cherrytomaten abwaschen, vom Strunk befreiten und in kleine Stücke schneiden. Diese gibt man zusammen mit gehackten Tomaten aus der Dose, Oregano, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und rührt dies ebenso gut durch.

Der Ofen kann nun auf 200 Grad erhitzt werden.

Die Zucchini abwaschen, von den Enden befreien und in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und längs in Streifen schneiden.

Nun wird eine ofenfeste Pfanne mit etwas Öl erhitzt. Das Fleisch wird jetzt für ca. 1 Min rundherum kross angebraten. Bitte nur sehr kurz anbraten, da die Pfanne später noch in den Ofen gegeben wird und das Fleisch darin noch nachgart.

Sobald dies geschehen ist, wird das Fleisch herausgenommen und auf einem Teller zur Seite gestellt.

In der gleichen Pfanne gibt man nun  die Zucchini sowie die Zwiebeln und brät diese ca. 5 Min an. Danach gibt man die Tomatensoße hinein, verrührt dies ein wenig, schmeckt alles noch mit Salz und Pfeffer ab und nimmt dann die Pfanne vom Herd. Das Fleisch kommt nun oben auf das Gemüse in die Pfanne. Alles zusammen gibt man für ca. 20 Min in den Ofen.

Danach kann es sofort verzehrt werden. Zu dem Curryhühnchen kann man Reis, Baguette oder nichts weiter essen.

Guten Appetit 🙂