Die selbst gemachte Gemüsebrühe kommt ganz ohne Geschmacksverstärker oder dergleichen aus. Was bleibt ist das Gefühl etwas Gesundes in den Speisen zu verarbeiten. Gut getrocknet und ins Glas gefüllt, hält sich die gekörnte Gemüsebrühe mehrere Monate. Je nach Belieben kann diese durch das Hinzufügen oder Weglassen einzelner Zutaten geschmacklich den eigenen Wünschen angepasst werden.