Rezept suchen

Hähnchenbrustfilet auf Gemüsebett

Hähnchenbrustfilet auf Gemüsebett
  • Portionen : 5
  • Vorbereitungszeit : 15m
  • Kochzeit : 60m
  • Fertig in : 1:20 h
 
  • 800 g Hähnchenbrustfilet am Knochen
  • Suppengrün
  • 0.5 Stk Zucchini
  • 200 g kleine Champignons
  • Thymianzweige
  • 300 ml Rotwein
  • 250 ml Hühnerfond
  • 8 Stk Schalotten
  • Salz/Pfeffer
Berechne die Mengen für Portion(en)

Zubereitung:

Das Gemüse vom Suppengrün schälen sowie eine halbe Zucchini in grobe Stücke schneiden. Die kleinen Champignons vom Sand befreien und evtl. vierteln oder halbieren. 8 Schalotten und 3 Knoblauchzehen schälen und vierteln.

Alles bis auf die Champignons in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Thymianzweigen würzen.

Das Hähnchenbrustfilet unter klarem kalten Wasser abwaschen und trocktupfen. Nun wird mit einem großen Messer entlang des Brustknochens geschnitten und somit das Brustfilet entfernt. Die Brustfilethälften werden nun nochmals halbiert und mit Mehl bestäubt.

Jetzt wird eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzt und die Brustfilets rundherum schön kross angebraten. Die Pfanne sollte anfänglich sehr heiß sein, sodaß die Poren der Haut geschlossen werden. Evtl. kann danach die Hitze etwas reduziert werden. Zum Schluss kann nun mit Salz gewürzt werden. Achtet darauf, daß die Filets nicht zu lange braten, da das Fleisch sonst zu trocken werden könnte.

Nun wird das Fleisch zur Seite gestellt und das grob geschnittene Gemüse sowie die Champignons in der gleichen Pfanne scharf angebraten. Tomatenmark hinzufügen und drunterrühren. Alles zusammen wird nach ca. 5-10 Min. mit Rotwein und dem Hühnerfond abgelöscht und kurz aufgekocht. Die Filetstücken legt man nun auf das Gemüse und gibt die Pfanne für ca. 35 Min in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen.

Wenn es denn eine schöne Pfanne ist, putzt man noch kurz den Rand sauber und stellt die Pfanne samt Inhalt auf den Tisch. Petersilie drüber und wohl bekomms 🙂