Rezept suchen

Karpfen

Karpfen
  • Portionen : 4
  • Vorbereitungszeit : 30m
  • Kochzeit : 60m
  • Fertig in : 1:45 h
 
  • 2 kg Karpfen
  • Porree
  • Knollensellerie
  • Zwiebellauch
  • Möhre
  • Butter
  • Fischgewürz
  • Salz/Pfeffer
Berechne die Mengen für Portion(en)

Diese Gericht ist deshalb besonders für mich, da es eins der ganz wenigen Gerichte ist, welches meinem Vater sehr gut gelingt und geschmacklich ein kleiner Gaumenschmaus darstellt. Dazu einen guten Weißwein und im Anschluss an das Essen ein Magenschnaps rundet die Speise wunderbar ab.

Diese Gericht ist deshalb besonders für mich, da es eins der ganz wenigen Gerichte ist, welches meinem Vater sehr gut gelingt und geschmacklich ein kleiner Gaumenschmaus darstellt. Dazu einen guten Weißwein und im Anschluss an das Essen ein Magenschnaps rundet die Speise wunderbar ab.

Zubereitung:

  1. Der Karpfen muß frisch im Geschäft gekauft werden und kann dort auch bereits ausgenommen werden. Übrig bleibt alles, bis auf die Innerein.
  2. Nun kann man die Flossen und den Kopf abtrennen. Wer es für die Optik dran lassen möchte, kann dies auch tun.
  3. Jetzt wird der Karpfen innen und außen gut mit Salz und Pfeffer eingerieben.
  4. Das Suppengrün (Möhren, Porree, Sellerie) werden in grobe Stücke geschnitten und in Bauch des Karpfens gelegt
  5. Den Zwiebellauch und die Knoblauchzehe werden noch hinzugefügt.
  6. Der Ofen wird auf ca. 180 Grad vorgeheizt
  7. Der Karpfen wird auf eine mit Butter eingefettete Alufolie gelegt und dann darin umwickelt.
  8. Jetzt kommt alles in den Ofen (mittlere Schiene) und muß abhängig vom Gewicht zw. 45 Minuten bis 1,5h gebacken werden.
  9. Kurz vor dem Ende der Garzeit wird der Fischsud in einen kleinen Topf ein wenig eingekocht
  10. Währenddessen wir die Alufolie geöffnet und der Fisch noch einmal kurz mit der Grillfunktion des Ofens schön knusprig gebraten.
  11. Zum Schluss kommt alles auch eine große Servierplatte und kann sofort mit dem eingekochten Sud serviert werden.

Guten Appetit 🙂