Rezept suchen

Lachsfilet auf Schmorkartoffeln

Lachsfilet auf Schmorkartoffeln
  • Portionen : 5
  • Vorbereitungszeit : 25m
  • Kochzeit : 30m
  • Fertig in : 60m
 
  • 600 g Lachsfilet
  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Bd Zwiebellauch
  • Butterschmalz
  • Für die Soße:
  • 200 g Butter
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 100 g Dijonsenf
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Stk Eigelb
  • Marinade für den Fisch:
  • Zitronensaft
  • Worchestersauce
  • Salz/Pfefer
Berechne die Mengen für Portion(en)

Zubereitung:

Das Lachsfilet mit kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Diese werden nun mit Zitronensaft, ein paar Trofpen Worchestersauce, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gewürzt und für ca. 15 Min. im Kühlschrank mariniert.

Nun schält man die Kartoffeln und viertelt oder halbiert diese je nach Größe und brät diese für ca. 10 Minuten in Butterschmalz mit Salz und Pfeffer goldbraun an. Während dessen werden die Lauchzwiebeln geputzt und das Weiße in 3 cm lange Streifen geschnitten. Das Grün in dünne Ringe schneiden und in einer Schüssel zur Seite stellen. Für die Zubereitung der Schmorkartoffeln wird heißes Wasser auf 2 Tl Brühe gegossen und zu den Kartoffeln in die Pfanne gegeben. Die weißen Zwiebelstreifen hinzufügen und alles zusammen ca. 10 Min bei verminderter Hitze leicht schmoren lassen.

Der Ofen wird nun auf ca. 70 Grad vorgeheizt.  Sobald die Kartoffleln fertig gegart sind, werden diese mit einer Siebkelle herausgenommen, in einer Auflaufform gegeben und im Ofen warmgehalten.

In einem kleinen Topf 200 g Butter schmelzen, Senf und Eigelb unterrühren und langsam erhitzen. Sobald die Mischung dickt, Joghurt unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Der Fisch wird nun für ca. 3 Minuten in Butter gebraten.

Über die Kartoffeln kann man nun die Joghurtsoße geben, den Fisch darauf legen und mit dem grünen Zwiebellauch garnieren.

Guten Appetit