Rezept suchen

Mediterane Nudeln mit Antipasti

Mediterane Nudeln mit Antipasti
  • Portionen : 6
  • Vorbereitungszeit : 10m
  • Kochzeit : 30m
  • Fertig in : 45m
 
  • Nudeln (Penne)
  • 1 Stk mittelgroße Zucchini
  • 3 Stk Paprikaschoten
  • Stk Aubergine
  • 300 g frische kleine Champignons
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 3 EL schwarzer Balsamico Essig
  • 2 EL Sojasoße
  • Zucker
  • Pfeffer
Berechne die Mengen für Portion(en)

Gestern hatte ich nicht wirklich viel Zeit etwas Großartiges auf den Tisch zu zaubern. Also mußte es etwas schnelles und  einfaches sein. Ein lauwarmer Nudelsalat war genau das Richtige dafür.

Zubereitung:

Es wird ein Topf mit Salzwasser aufgesetzt und die Nudeln darin bissfest gekocht. Währendessen wird das Gemüse abgwaschen und vorbereitet. Dafür schneidet man den Paprika in grobe Stücke und die Champignons werden halbiert. Von der Zucchini entfernt man die Enden und schneidet den Rest in dünne Scheiben. Der Knoblauch wird ebenso in sehr feine Scheiben geschnitten und zum Zucchini gegeben. Als Letztes sollte die Aubergine geschnitten werden. Dadurch vermeidet man die bräunliche Färbung, welche entsteht, wenn dieses Gemüse zu lange der Luft ausgesetzt ist. Für diese Gericht halbiere ich die Aubergine und schneide nur eine Hälfte in dünne Scheiben.

Sollten die Nudeln jetzt schon fertig sein, so gießt man das Wasser ab und gibt die Nudeln schon in eine große Schüssel. Nun wird eine Pfanne mit 2 EL Öl erhitzt und die Auberginenscheiben ca. 4 Min. mit Salz und Pfeffer angebraten und zu den Nudeln in die Schüssel gegeben.

In die gleiche Pfanne wird jetzt nochmals Öl gegeben und der Paprika und die Champignons ca. 7 min angebraten. Nach ca. 3 Minuten gibt man die Zucchini und den Knoblauch hinzu. Alles zusammen mit 3 EL Balsamico Essig, 2 EL Sojasoße und 0,1 l Wasser ablöschen und einkochen. Sollte es noch zu essighaltig schmecken, gibt man einfach noch etwas Zucker hinzu.

Zum Schluss wird das Gemüse evtl. nochmals mit Sojasoße und Pfeffer abgeschmeckt und dann zu den Nudeln in die Schüssel gegeben. Das Gemüse und die Nudeln gut miteinander vermengen und lauwarm servieren.

Der Nudelsalat kann jedoch auch für jede Party vorbereitet und kalt serviert werden.

Guten Appetit