Rezept suchen

Rindfleischragout auf Tagliatelle

Rindfleischragout auf Tagliatelle
  • Portionen : 4
  • Vorbereitungszeit : 10m
  • Kochzeit : 60m
  • Fertig in : 1:15 h
 
  • 700 g Rinderbrust
  • 1 Stk Fenchelknolle
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 4 Stangen Zwiebellauch
  • 2 TL Paprikapulver
  • 15 Dosen gestückelte Tomaten (ca. 600 ml)
  • 250 ml Rinderfond
  • Salz/Pfeffer
  • 100 g Bacon
Berechne die Mengen für Portion(en)

Ich habe heute ein Rezept ausprobiert, wo ich erkennen mußte, dass richtiges lesen gelernt sein möchte. Als ich also das Gericht zubereiten wollte, mußte ich feststellen, dass das Fleisch 3 Stunden geschmorrt werden sollte. Diese Zeit hatte ich jedoch nicht und somit wurde ich die Zubereitung etwas abgekürzt. Herausgekommen ist ein echt leckeres Rinderbrustragout, welches unsere Kleinen zu Hause in die Rubrik „Kindergerichte“ gehoben haben. Also lecker 🙂

Ich habe heute ein Rezept ausprobiert, wo ich erkennen mußte, dass richtiges lesen gelernt sein möchte. Als ich also das Gericht zubereiten wollte, mußte ich feststellen, dass das Fleisch 3 Stunden geschmorrt werden sollte. Diese Zeit hatte ich jedoch nicht und somit wurde die Zubereitung etwas abgekürzt. Herausgekommen ist ein echt leckeres Rinderbrustragout, welches unsere Kleinen zu Hause in die Rubrik „Kindergerichte“ gehoben haben. Also lecker 🙂

Hier ist nun die

Zubereitung:

Von der Rinderbrust habe ich das Fett und die Sehnen entfernt.  Danach wurde es in sehr kleine Stücke geschnitten. Dies ist notwendig geworden, da wie gesagt die Zeit des Schmorens übersprungen werden mußte. Durch die sehr kleinen Fleischstücke wurden die Fasern  verkürzt, wodurch daß Fleisch schneller verarbeitet werden konnte.

Von der Fenchelknolle  entfernt man die erste Schicht und schneidet den Rest in kleine Stücke. Vom Zwiebellauch wird nur das Weiße und das Hellgrüne geputzt und in Ringe geschnitten. Der Knoblauch und der Baconspeck wird kleingehackt.

Das Rindfleisch wird nun in 2 Schritten ca. 8 Min. mit Salz, Pfeffer und edelsüssem Paprikapulver angebraten und danach in einer Schüssel zur Seite gestellt.

Die Speckwürfel werden in einer Pfanne ca. 5 Min. knusprig gebraten und dann ohne dem Fett herausgenommen und ebenfalls in einer Schüssel zur Seite gestellt. Den Zwiebellauch und den Fenchel ca. 5 Min. in der gleichen Pfanne unter mehrmaligem Rühren andünsten und zum Schluss den Knoblauch kurz unterrühren.

Nun kann das Rindfleisch, der Bratenfond und die gestückelten Tomaten in die Pfanne gegeben werden, aufkochen und bei reduzierter Hitze ca. 30-45 min. schmoren lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig.

Dazu gab es bei uns Tagliatelle. Alles schön auf dem Teller anrichten und Parmesan sowie den knusprig gebratenen Bacon dazu reichen.

Guten Appetit.