Rezept suchen

Suppentopf

Suppentopf
  • Portionen : 4
  • Vorbereitungszeit : 5m
  • Kochzeit : 1:50 h
  • Fertig in : 2:00 h
 
  • 500 g Suppenfleisch vom Rind
  • 1 l Wasser
  • 500 g Tiefkühlgemüse
  • 6 Stk Pfefferkörner
  • 2 Stk kleine Zwiebeln
  • 1 Stk Lorbeerblat
  • 4 Stk Wacholderbeeren
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Creme Fraiche
  • Salz/Pfeffer
Berechne die Mengen für Portion(en)

Zubereitung:

Das Wasser in einen großen Topf gießen. Die Pfefferkörner, die geschälten und halbierten Zwiebeln, das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren zugeben und zum kochen bringen. Das Suppenfleisch abspülen. Das Wasser leicht salzen, das Suppenfleisch hineinlegen und zugedeckt bei reduzierter Hitze etwa 1,5 Stunden köcheln lassen.

Während dessen die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

Das gefrorene Gemüse aus der Verpackung nehmen und in einer Schüssel zur Seite stellen.

Nach 90 Minuten das Fleisch herausnehmen und in mundgerechte Würfel schneiden. Je nach Belieben das Fett entfernen. Zusammen mit den Kartoffelwürfeln wieder in die Brühe geben und weitere 10-15 Minuten garen.

Das Gemüse dazugeben. Sobald die Suppe kocht, noch etwa 5 Minuten garen, sodaß das Gemüse den Biss behalten kann.

In einer kleinen Schüssel Creme Fraiche und Tomatenmark mit ein wenig Wasser glattrühren und zusammen mit Salz und Pfeffer in den Topf geben und abschmecken.

Es darf serviert werden.

Fazit: Ein dankbar leicht zubereiteter Suppentopf. Kräftig im Geschmack als auch was für das Auge. Einfach die Zutaten verdoppeln und Ihr braucht Euch um das Essen am nächsten Tag keinen Kopf mehr machen.

Guten Appetit.