Griechische oder türkische Spezialitäten kommen kaum ohne dieses cremige Extra aus. Mild ist es, aber doch pikant, sanft, aber trotzdem tonangebend, sättigend, aber gut bekömmlich.

Auch zu Hause schätze ich Zaziki sehr, denn es ist nicht nur zum Fleisch ein toller Begleiter. Es schmeckt auch als Dip oder Brotaufstrich. Und wenn noch ein kleiner Rest in der Schüssel verbleibt, greife ich gerne zum Löffel und genieße das Zaziki ohne Beilage.