Ungarischer Gulasch – kräftig im Geschmack und einfach zu kochen

Gulasch, dessen Bezeichnung eigentlich von dem ungarischen Begriff „Gulyas“ herrührt, heißt übersetzt so viel wie Rinderhirte. Immerhin wurde das Gericht …

Kimchi Wirsingkohlrouladen

Eine leicht scharfe Variante von Wirsingkohlrouladen, welche die asiatische mit der deutschen Küche kombiniert. Je nach Belieben kann hier mehr …

Klassischer Rinderbraten

Ein langbestehender Klassiker der Deutschen Küche ist ohne Zweifel der Rinderbraten. Egal ob zur Weihnachtszeit für die Familie oder als …

Auf Vorrat kochen

Auf Vorrat gekochte Gerichte müssen nur einmal gekocht werden, reichen 2 Tage oder können ebenso gut eingefroren werden. So können diese später kurz aufgetaut und angewärmt werden. Dazu eignen sich insbesondere Gulaschgerichte, Chili con Carne und Co. Wer kennt es nicht, daß gerade diese Speisen am zweiten Tag noch besser schmecken, da die Aromen Zeit gefunden haben sich zu entfalten. Hier in der Rubrik "auf Vorrat kochen" findet Ihr eine kleine spannende und vor allem schmackhafte Auswahl unserer Rezepte. Legt doch diese Rezepte gleich in Euren Einkaufszettel auf Herdzeit.de

Herdzeit's Infoecke
Weitere Info's
Werbung

Klassische Kohlrouladen

Futtern wie bei Muttern – so werden die klassischen Kohlrouladen ein Erlebnis. Hier erfahrt Ihr, wie die Soße gelingt und …

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

Die gefüllte Paprikaschote hat einen Siegeslauf durch Deutschland hinter sich. In jeder Region und beinahe in jedem Haushalt lassen sich …

Rindergulasch für die kalte Jahreszeit

Wenn es so etwas, wie ein Sonntagsessen gibt, dann hat das Ringergulasch einen kulinarischen Thron im Koch-Imperium verdient. Kaum ein …

© Herdzeit.de | Impressum | Datenschutzerklärung